trans
trans

Ludwig MüllerLudwig Müller

Geboren 1966 in Innsbruck; Kindheit in Tirol, Jugend im oberösterreichischen Salzkammergut.

Studium der Rechtswissenschaften in Wien und Salzburg. Daneben Sprech- und Schauspielausbildung, später Fortbildung in diversen Theater- und Film-Workshops. Während des Gerichtsjahrs in Wien erste Versuche als Humorist. Später Journalist bei der Prager Zeitung.

Seit 1995 Autor und Kabarettist.
Auftritte auf fast allen wichtigen Kabarett- und Theaterbühnen im deutschsprachigen Raum: u.a. Kulisse und Niedermair Wien, Posthof Linz, Lach-Schießgesellschaft München, BKA Berlin, Pfeffermühle Leipzig, Renitenztheater Stuttgart oder Miller's Studio Zürich.
Auszeichnungen: u.a. Salzburger Nachwuchskabarettfestival Publikumspreis, Karl, Stuttgarter Besen, Salzburger Stier

Zahlreiche Rundfunk- und Fernsehauftritte u.a. Rampenfieber in den ORF-Kunststücken, immer wieder Gast bei Otti's Schlachthof (Bayerischer Rundfunk) und bei Kabarett aus Franken, zweimal Nominierung für den Prix Pantheon des WDR.

Bücher: "Tang Fung - Unbesiegbar in Ehe, Alltag und Beruf" (2006, Ueberreuter), "Unfassbares Österreich" (2008, Ueberreuter), "Der Paragrafenreiter" (2011,Verlag Amalthea), „Tirol - Jagatee for two" (2012,Verlag Conbook).

Ludwig Müller ist mit der Cellistin Sissy Schmidhuber (Münchner Philharmoniker) verheiratet und pendelt zwischen München und Wien.

Bücher in der edition-o

Zum Buch Herr Müller und die Dönermonarchie

Downloadmöglichkeiten

Druckfähiges FotoAuführliche Vita von Ludwig Müller

↑Top

trans Impressum · Kontakt