,
trans
trans

Buz & Muz
Paracelsus und das Geheimnis der Bergmandlkinder

Cover: Buz & Muz Kinderbuch von Lene Mayer-Skumanz,
illustriert von Marianne Bors

Leseempfehlung: 8–10 Jahre.

Zwei kleine Wesen aus dem Reich der Zwerge, Gnome und Bergmännchen helfen dem großen Arzt Paracelsus bei der Erforschung der Natur und ihrer Heilkräfte.
Die jungen Leser werden von der spannenden Erzählung und der einfühlsamen Illustration behutsam mit der Wirklichkeit vertraut gemacht die sich nur dem erschließt, der hinter die Dinge zu blicken lernt.

Die Bergmandln sind Wesen, die unterirdisch Pflanzen und Edelsteine hegen und pflegen. Die Menschen sind für sie "Stinker", denn sie zerstören nur und beuten für ihren eigenen Profit aus.
Nun lernen die Bergmandlkinder Buz und Muz Paracelsus kennen. Dieser ist anders. Er kann sie sehen und mit ihnen reden, auch respektiert er die Natur und befolgt das Gesetz des Gebens und Nehmens.
Kinder erhalten mit diesem Buch, eine Bestätigung, dass ihr oft noch vorhandenes Wissen von einer belebten Natur keine Märchenfantasie ist. Erwachsene werden zumindest zum Nachdenken angeregt ...

Das besondere Extra: Lesebändchen mit "Kristall"

Mehr zum Buch

Kinderbuch — veränderte und überarbeitete Neuauflage, erschienen im Herbst 2011
58 Seiten | 17 × 24 cm | durchgehend farbig | Laminierter Pappband, Cover partiell lackiert, Leseband mit "Kristall"
€ 9,95 | ISBN 978-3-99022-014-6

leseprobe (pdf)originalcover (jpg)

Online bestellen

↑Top

trans Impressum · Kontakt