trans
trans

 

Ich hab sie nicht gezählt

Cover: Ich hab sie nicht gezählt von Dolores Schmidinger
gelesen von Dolores Schmidinger

Frivoles Hörvergnügen ist garantiert, wenn Dolores Schmidinger aus dem Nähkästchen plaudert und von ihren großen Lieben und sexuellen Eskapaden erzählt: von den wilden 68-ern, die der freien Liebe frönten, von ihren vier Ehemännern, mit denen sie allerlei Erfreuliches und Unerfreuliches erlebte, von erotischen Abenteuern und Ausflügen, die sie u .a. in die Lack- und Leder-Szene führten.

Natürlich, eine Statistik der Lover lässt sich nicht erstellen – Dolores Schmidinger zählte nicht mit, sondern lebte nach dem Motto: "Der Nächste, bitte!" Das tut aber der vergnüglichen Lektüre keinen Abbruch. Denn auch wenn nicht alles immer lustig war, so hat sie nie darauf vergessen, sich selber nicht ganz ernst zu nehmen. Und schon gar nicht ihre Liebhaber.
"Die Schmidinger" ist Meisterin darin, Pointen zu setzen, zu erstaunen, zu überraschen ... und manchmal auch ein wenig zu schockieren.
Liebe, Lust und Leidenschaft: Es bleibt nichts ausgespart

Wenn die Dolly mit achtzig keine Liebhaber mehr hat, dann wird sie welche erfinden, damit es was zum Erzählen gibt, meinte einmal eine ihrer Freundinnen. Doch die Sorge ist verfrüht, es gibt einstweilen noch genug zu erzählen, Erotisches, Frivoles und Unartiges aus dem Leben der Dolly S.

Mehr zum Hörbuch

Hörbuch für Erwachsene — erschienen im November 2012
6 Audio-CDs | 399 Minuten | gelesen von Dolores Schmidinger
€ 29,95 | ISBN 978-3-99022-066-5

originalcover (jpg)Werbeblatt als pdfhoerprobe (mp3)

Bestellmöglichkeit

Online bestellen

↑Top

trans Impressum · Kontakt